PORT: Personal Overhead Rapid Transit - Schwebebahn für individuelle Nutzung

Zahlen und Fakten (Deutschland)

Infrastruktur Tausend Km
Gemeindestraßen 457
Autobahnen 12,8
Bundesstraßen 39,7
Landesstraßen 86,6
Kreisstraßen 91,7
Schienennetz 37,7
Quelle: Das Statistische Bundsamt ADAC (2011)
Fahrzeugbestand Millionen Fz
Pkw 42,9
Motorräder 3,9
Lkw 2,5
Sattelzugmaschinen 2,0
Kraftfahrzeuganhänger 6,2
Quelle: Das Statistische Bundsamt (2011)
Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen Millionen Fz
Pkw 3,2
Motorräder 0,14
Lkw 0,28
Sattelzugmaschinen 0,04
Kraftfahrzeuganhänger 0,26
Quelle: Das Statistische Bundsamt (2011)
Personenbeförderung Milliarden
Motorisierter Individualverkehr 57,1
Linienverkehr (Bus, Straßenbahn) 8,9
Eisenbahn 2,3
Quelle: Das Statistische Bundsamt (2010)
Güterbeförderung Milliarden Tonnen
Straßengüterverkehr 3,37
Eisenbahnverkehr 0,37
Quelle: Das Statistische Bundsamt (2011)
Güterbeförderungsleistung Milliarden Tonnenkilometer
Straßengüterverkehr 460
Eisenbahnverkehr 113
Quelle: Das Statistische Bundsamt (2011)
Fahrleistungen Milliarden Fahrzeug-km
Pkw 599
Lkw 60,7
Sattelzugmaschienen 16,9
Krafträder 11,6
Sonstige Kfz 16,5
Bundesautobahnen 217,1
Quelle: ADAC (2010)
Fahrzwecke
Urlaubs- und Freizeitverkehr 43,0%
Berufs- und Ausbildungsverkehr 21,7%
Einkaufsfahrten 16,4%
Geschäftsreisen 13,9%
Begleitfahrten (Bringen und Holen von Personen) 5,1%
Quelle: Umweltbundesamt (2009)
Stau
Gemeldete Staus 189 Tausend
Staustunde 185 Tausend
Summe Staulänge 450 Tausend Kilometer
Quelle: ADAC (2011)
Unfälle
insgesamt 2,3 Millionen
Getöteten 4 Tausend
Schwerverletzte 69 Tausend
Leichtverletzte 323 Tausend
Wirtschaftliche Kosten (2008) 31 Milliarden Euro
Volkswirtschaftliche Schaden eines Unfalltoten Eine Million Euro
Quelle: Das Statistische Bundsamt Wikipedia (2011)
Wahrscheinlichkeit eines Verkehrsunfalls im Leben (Lebenserwartung: 80 Jahre)
Unfall 200% (2 Unfälle)
Sterben 0,4% (eine von 250)
Schwerverletzt 6,7% (eine von 15)
Leichtverletzt 31,5% (eine von 3)
Baukosten von Autobahnen
Die Baukosten von Autobahnen sind stark von den Gegebenheiten der jeweiligen Strecke abhängig. Einfache Streckenführungen verursachen Kosten von etwa vier bis sechs Millionen Euro pro Autobahnkilometer, bei komplexen Strecken, etwa mit Brücken und Tunneln, liegen die Kosten um ein Vielfaches höher. Zusätzlich zu den reinen Baukosten kommen Kosten für den Planungsprozess, für Gutachten und Beratungsleistungen externer Ingenieure, Genehmigungsverfahren und für begleitende Investitionen, also etwa für Lärmschutzwände, Straßenbegleitgrün und Wechselverkehrszeichen hinzu. Entsprechend einer Beispielrechnung können sich in Deutschland durchschnittliche Kosten von 26,8 Millionen Euro pro Autobahnkilometer ergeben, wovon ein Viertel reine Baukosten und drei Viertel zusätzliche Kosten sind.
Quelle: Wikipedia (2011)